Zum Inhalt | Zur Navigation | Zum Kalender

Seelax

Theater und Musik im Freudenhaus


Mit je 2 ausverkauften Abenden von Rolf Miller und Herbert Pixner ging die 15. Auflage von Seelax zu Ende. 10.600 Menschen haben die 32 Seelaxveranstaltungen und 7 Vermietungen im Freudenhaus und auf der Werkstattbühne besucht. Sie konnten ein vielfältiges Programm erleben - von Theater in allen möglichen Formen - mit Objekten, Puppen, Papierschnitten und Masken, mit Clown- oder Circuskunst, mit Musik und pointiertem Kabarett bis zu Konzerten mit Jazz, Swing, Chansons, Volks- und Weltmusik…

Auch das Wetter hatte einiges zu bieten: von Schneesturm beim Aufbau über tagelangen Regen, ungewöhnliche Kälte im Mai bis zu einer Hitzeperiode in der letzten Woche war alles dabei und der Seelax ist froh, für einige Zeit wieder abtauchen und sich nach interessanten Produktionen auf diversen Festivals umsehen zu können.

Wo der Seelax nächstes Jahr wieder an Land gehen wird, steht noch nicht fest – sicher nicht vor dem Festspielhaus. Denn eingeklemmt zwischen Winter und Probenbeginn für die Seeaufführung der Festspiele gibt es einfach zu wenig Entfaltungsmöglichkeiten für das nunmehr zum Theater umgebaute Freudenhaus. Wir würden es gerne von April bis September mit einem abwechslungsreichen Programm in lockerer Programmdichte bespielen und sind schon sehr gespannt, wohin es uns treiben wird…?

Wir möchten uns noch bei allen Menschen bedanken, die - neben den in der Mehrzahl hervorragenden Künstlern - zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben: vor allem beim zahlreich erschienenen Publikum, den stets motivierten Mitarbeitern von Aufbau, Schank und Technik, den Lieferanten mit ihren regionalen Produkten, den Medien für ihre Veranstaltungsankündigungen und Berichte und den Subventionsgebern für ihre Unterstützung.
 


Wir danken:

Kulturreferat des Landes Vorarlberg Kulturamt Bregenz Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
     
     
     
     

 
Seelax Termine 2016
Informationen folgen...


SEELAX